Um den vollen Funktionsumfang dieser Webseite zu erfahren, benötigen Sie JavaScript.
BildBildBild
{ COPYRIGHT © 2016 DTR - Die Transportretter }{ IMPRESSUM } • { KONTAKT } • { ADSp 2016 / AGB } { LINKS }
+49 (0) 421 69 19 78 38
Die TransportretterBremer KurierdienstDeutschlandFrankreichEuropaWeltweitService für CamperInselexpressHelgolandBorkumJuistNorderneyBaltrumLangeoogSpiekeroogWangeroogeSonderlösungenFulfillment / PaketversandFallbeispieleKonzeptKundenWarum FAQBilderLaufzeitenFlugzeugtypenFuhrparkTransportretter werden
Stadtmusikanten.jpgDeutschland.pngWelt.jpgEuropa.jpgTransportretter.png016c7f26117dfc5f17cde0c2b6ae89de2555c8a212.jpgIata_Logo.jpglogo.png
24h Telefon: (04 21) 69 19 78 38 info@transportretter.de
camping-icon-13539.gif
#wirbewegen
#transportretter

Europaweiter Direktkurier Sonderfahrten - Expresslogistik - Luftfracht - On Board Courier - Bahnkurier - Internationale Transporte ... Yachtanlieferung, Schiffsanlieferung, Offshore Versorgung u. v. m.

Aus Deutschland nach Europa - in der Regel noch am selben Tag, vielfältige Möglichkeiten ergeben sich uns, nach den Wünschen unserer Auftraggeber zeitkritische oder hochwertige Sendungen zu transportieren. Ab Bremen oder Hamburg erreichen wir innerhalb weniger Stunden mit dem Flugzeug die meisten Ziele Europas. Mit unseren speziellen Fahrzeugen für den Fernverkehr - ausgestattet mit einer Klimatisierungsautomatik, leistungsfähigen Motoren und vielen Komfortextras für unsere Transportretter sind auch direkte Fahrten zum Nordkap oder nach Gibralta keine Herausforderung. Alle Transportretter sind, wenn Sie mit dem Fahrzeug unterwegs sind, beim Pannenfall dahingehend abgesichert, das sie die Fahrt innerhalb kurzer Zeit mit einem entsprechenden Leihwagen fortsetzen können. Alle Kommunikationseinrichtungen wie Smartphones, GPS-Telematik und auch mobile Datenverbindungen funktionieren europaweit. Mautpflichtige Straßenverbindungen oder Brücken buchen wir wenn möglich im Voraus um Wartezeiten zu vermeiden. In Frankreich verwenden wir seit mehreren Jahren das "Telepéage sans arret" System, das an Mautstellen sogar das Anhalten überflüssig macht. Onshore und Offshore-Lieferungen, egal ob für Windkraftanlagen in Schottland, in Spanien und am Nordpolarkreis oder Ölbohrinseln im Atlantik, der Nordsee und der Ostsee führen wir selbstverständlich und exklusiv als einer der wenigen Kurierdienste Europas bis frei Verwendungsstelle aus. Da unsere Kuriere einen hohen Bildungsstand besitzen, sind sprachliche Probleme nicht zu erwarten. Jeder Mitarbeiter spricht neben Englisch als Fremdsprache mindestens eine weitere nutzbare Sprache wie Französisch, Italienisch oder Spanisch. Unsere Kuriere besitzen direkte Zugangsberechtigungen für alle kommerziellen Seehäfen Europas oder sind in der Lage sich unkompliziert und vor Ort um diese zu kümmern. Containerschiffe, Versorger und private Yachten beliefern wir direkt am Liegeplatz oder auf hohe See, ohne weitere Dienstleister oder Agenten in Anspruch nehmen zu müssen. Spezialisiert sind wir auf Lieferungen nach Schweden, Norwegen und Finnland, sowie besonders nach Frankreich. In langjähriger Zusammenarbeit bieten wir die Möglichkeit, Pakete, Dokumentensendungen und kleiner Expresssendungen im Versand durch unseren Kooperationspartner DPD direkt bei uns zu buchen. Wussten Sie schon, das viele angebliche Kurierdienste die langen Strecken bei europaweiten Sonderfahrten durch osteuropäische Subunternehmer erledigen lassen, somit statt einer Sonderfahrt eine Sammeltour mit völlig fremden Personal durchgeführt wird? Die Sendung wird durch angebliches Personal des beauftragten Unternehmers abgeholt, nach einigen Kilometern heimlich umgeladen - meist in ein Planenfahrzeug eines in den Frachtbörsen agierenden Frachtführers, und nachdem die Hauptstrecke völlig ungesichert zurückgelegt wurde wird die Sendung wieder auf einen seriösen Partner des beauftragten Unternehmers beim Sendungsempfänger angeliefert, damit nicht der Verdacht aufkommt, das große Teile des Weges unkontrolliert zurückgelegt wurden. Die Transportretter übernehmen und übergeben Sendungen grundsätzlich persönlich und sind während des gesamten Transportes jederzeit erreichbar und namentlich bekannt. Die Übergabe von Frachten an osteuropäische Unternehmen lehnen wir auch aus Gründen der Ethik ab, die Arbeitsbedingungen und das Einkommen des beschäftigten Personals entspricht nicht den Werten und Normen eines verantwortungsvollen Unternehmertums. .

transportretter_all.JPG